BIO.VEG.AN. auf der BIOFACH

Nun ist sie schon wieder um, die BIOFACH 2018. Wir können ein paar neue Mitglieder verbuchen, haben spannende Kontakte geknüpft und umfassend über den biozyklisch-veganen Anbau informiert. Nächstes Jahr gerne wieder!

 Dr. Johannes Eisenbach, 2. Vorstand des Vereins Biozyklisch-Veganer Anbau e.V. und Koordinator des panhellenischen Biocyclic Network Services Ltd., hielt am Mittwoch, 14.2. einen Vortrag über den biozyklisch-veganen Anbau

 

„Was hat mein Essen gegessen?“ Slow Food Deutschland e. V. Vorstandssprecherin Ursula Hudson stellte die alles entscheidende Frage beim Fachgespräch „Fleisch UND kein Fleisch. Ob omnivor, vegetarisch, vegan. Nachhaltigkeit erfordert Kooperation!“ im Rahmen der BIOFACH Messe in Nürnberg.

Daniel Mettke von BIO.VEG.AN. legte daraufhin anschaulich dar, dass sich die Pflanze im biozyklisch-veganen System“ mit Messer und Gabel aus der Humuserde“ ernährt. Einig waren sich alle Beteiligten, dass der Konsum tierlicher Produkte mit hohen externen Kosten und einer Nahrungskonkurrenz verbunden ist. Ganz nach dem Motto „kooperieren statt zerfleischen“ werten wir die Veranstaltung als vollen Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.